Artikel 75

Sekretariat

  • (1)   Der Ausschuss wird von einem Sekretariat unterstĂŒtzt, das von dem EuropĂ€ischen Datenschutzbeauftragten bereitgestellt wird.
  • (2)   Das Sekretariat fĂŒhrt seine Aufgaben ausschließlich auf Anweisung des Vorsitzes des Ausschusses aus.
  • (3)   Das Personal des EuropĂ€ischen Datenschutzbeauftragten, das an der Wahrnehmung der dem Ausschuss gemĂ€ĂŸ dieser Verordnung ĂŒbertragenen Aufgaben beteiligt ist, unterliegt anderen Berichtspflichten als das Personal, das an der Wahrnehmung der dem EuropĂ€ischen Datenschutzbeauftragten ĂŒbertragenen Aufgaben beteiligt ist.
  • (4)   Soweit angebracht, erstellen und veröffentlichen der Ausschuss und der EuropĂ€ische Datenschutzbeauftragte eine Vereinbarung zur Anwendung des vorliegenden Artikels, in der die Bedingungen ihrer Zusammenarbeit festgelegt sind und die fĂŒr das Personal des EuropĂ€ischen Datenschutzbeauftragten gilt, das an der Wahrnehmung der dem Ausschuss gemĂ€ĂŸ dieser Verordnung ĂŒbertragenen Aufgaben beteiligt ist.
  • (5)   Das Sekretariat leistet dem Ausschuss analytische, administrative und logistische UnterstĂŒtzung.
  • (6)   Das Sekretariat ist insbesondere verantwortlich fĂŒr
  • a) das TagesgeschĂ€ft des Ausschusses,
  • b) die Kommunikation zwischen den Mitgliedern des Ausschusses, seinem Vorsitz und der Kommission,
  • c) die Kommunikation mit anderen Organen und mit der Öffentlichkeit,
  • d) den RĂŒckgriff auf elektronische Mittel fĂŒr die interne und die externe Kommunikation,
  • e) die Übersetzung sachdienlicher Informationen,
  • f) die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Ausschusses,
  • g) die Vorbereitung, Abfassung und Veröffentlichung von Stellungnahmen, von BeschlĂŒssen ĂŒber die Beilegung von Streitigkeiten zwischen Aufsichtsbehörden und von sonstigen vom Ausschuss angenommenen Dokumenten.